PREISVERLEIHUNG IM HOUDINI

Am 1. März lud KAGfreiland zu einem Apéro in die Houdini Bar in Zürich. Dieser bildete den Rahmen für die Preisverleihung zum Kurzfilm-Wettbewerb: 

Vor zahlreichen Gästen und Fans nahmen die strahlenden Gewinnerinnen und Gewinner ihren «Olaf», die Siegerurkunde und die Siegerprämien und den verdienten Appplaus entgegen.  

 

KAGfreiland bedankt sich ganz herzlich:

 

  • Bei allen, die an dem Wettbewerb teilgenommen haben. Auch wenn es nicht für alle zu einem Preis gereicht hat.
     

  • Bei allen, die am 1. März anwesend waren und die Verleihung zu einem stimmigen Anlass gemacht haben.
     

  • Bei der Agentur Bildwurf, die den Wettbewerb mitgetragen und grosszügig unterstützt hat.
     

  • Bei den Jurymitgliedern Duscha Kistler, Jochen Ehmann, Anna Furrer, Sascha Tittmann und Stefan Heuss, die die Filme gesichtet und bewertet haben.

Die Siegerinnen und Sieger des KAGfreiland-Kurzfilm-Wettbewerbs

Rafael Gschwend und Cheyenne freuen sich über den ersten Platz.

Der silberne Olaf und der Publikumspreis gingen an Nina Mischler.

Aus Courtepin angereist: Jonas Aebischer und seine beiden Schauspieler.

Gebannt und gespannt: Das Publikum bei der Preisverleihung.

Begehrt: Der «Olaf»!