«Müsste ich mich für einen Teil des Schweins entscheiden, meine Wahl würde auf den Bauch fallen. Ich glaube, jeder Mensch liebt Speck, aber das Fleischstück, aus dem der Speck stammt, findet in seiner ursprünglichen Form nur selten den Weg auf unsere Teller. Saftiges Fleisch, zart schmelzendes Fett und eine knusprig gebratene Schwarte – der Bauch vereint alle Qualitäten des Schweins, die ich so liebe. Und da Schwein Fenchel liebt, wird die Schwarte mit Fenchelsamen eingerieben und mit Fenchelgemüse und einer buttrigen Polenta serviert.»

 

REZEPT ALS PDF

ANNA PEARSON

 

Nach einem Design-Studium absolvierte Anna Pearson ein Praktikum im Restaurant ihrer Tante im Tessin, wo sie beschloss, ihre Leidenschaft zum Beruf zu machen. Ab 2010 arbeitete sie in verschiedenen Restaurantküchen Zürichs und startete das Supperclub-Projekt «a tavola!». Als dessen Abschluss veröffentlichte sie das Buch «zu Tisch», aus dem auch dieses Rezept stammt. 

 

Seit 2014 ist sie als Redaktorin beim Magazin annabelle für die Rubrik «Gourmet» zuständig. Als Mitglied der Organisation Slow Food orientiert sie sich beim Kochen, Einkaufen und Schreiben am Grundsatz «gut, sauber und fair». 

 

Zur Webseite von Anna Pearson

(Foto: Catherine Pearson)

  • Wix Facebook page
  • Wix Twitter page

© 2015 by KAGfreiland

Kontakt:

KAGfreiland

Engelgasse 12a

9001 St.Gallen

071 222 18 18

info@kagfreiland.ch

www.kagfreiland.ch